Judith Kaminski

*1994 in Kamp-Lintfort

Judith Kaminskis künstlerische Arbeit spielt mit floralen Formen, leuchtenden Farben und einem grafischen Bildaufbau. Thematisch beschäftigt sie sich mit einer menschlichen Sichtweise auf Pflanzen und verwendet dafür botanische Illustrationen als motivische Grundlage. Dabei sind Farbgebung und Ästhetik ihrer Arbeiten stark durch digitale Medien, z. B. die alltägliche Nutzung von Smartphone und Computerprogrammen geprägt. Von der Malerei ausgehend, übersetzt sie ihre künstlerischen Ideen auch in andere Medien, wie Keramik, Grafik und Textilkunst.

Ausbildung

2020-2021

Meisterschülerin bei Vertretungsprofessor Alex Wissel, Kunstakademie Münster

2020

Examen, Akademiebrief der Kunstakademie Münster

2018

Meisterschülerin bei Prof. Klaus Merkel

2013 – 2021

Studium an der Kunstakademie Münster, Klasse Klaus Merkel, Alex Wissel

Ausstellungen (u.a.)

2024

Er liebt mich, er liebt mich nicht…“ , Einzelausstellung in der galerie januar e.V., Bochum

Herbarium, Einzelausstellung als Preisträgerin des 5. Kunstpreises Henriettenglück 2023, Atelierhaus Recklinghausen

2023

POP UP 2023, Junge Kunst aus Münster, VolksbankForum, Münster

Unkraut, super+CENTERCOURT, München (Solo)

Naturgeschichten – Botanik und Kunst im Dialog, Burg Vischering, Lüdinghausen

2022

Digital & Urban Nature – Judith Kaminski & Bram Braam, XPINKY BERLIN, Berlin

FLOWERS! Blumen in der Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts, Museum Ostwall im Dortmunder U, Dortmund

HYPERIMAGE, KunstVerein Ahlen

2021

Stages, Einzelausstellung im Kunstverein Greven

Sino – German Art Exhibition, Hismoon Gallery, Taicang, China

Stadt. Park. Haus., Tiefgarage am Kulturzentrum, Herne

2020

salondergegenwart, Hamburg

Ausstellung zum Märkischen Stipendium 2021 / Malerei, Museen der Stadt Lüdenscheid

POP UP, Junge Kunst aus Münster, VolksbankForum, Münster

2019

Kunstpreis junger westen 2019, Kunsthalle Recklinghausen

MKÄSE DER SO REIF IST, DASS ES INNEN ZU KRABBELN ANFÄNGT, Künstlerverein Malkasten Düsseldorf

2018

Förderpreisausstellung der Freunde der Kunstakademie 2018, Kunsthalle Münster

2017

Akademie [Arbeitstitel], Kunsthalle Düsseldorf

2016

Malerei 16, Dr. Carl Dörken Galerie, Herdecke

Preise

2023

Preisträgerin des 5. Kunstpreis Henriettenglück, Kunstpreis der Kulturstiftung der Sparkasse Vest Recklinghausen

2022

Nominiert für den Förderpreis des Landes Nordrhein-Westfalen für junge Künstlerinnen und Künstler

Kick-Starter Stipendium der Stiftung Kunstfonds

2021

Stipendium des Soroptimist Club Münsters und der Aldegrever Gesellschaft, vierwöchiges Arbeitsstipendium in der Druckwerkstatt im Kloster Bentlage in Rheine

2020

fischer/collegen Kunstpreis 2019, Stuttgart

2019

Stipendienaufenthalt St*Moritz Art Academy, Workshop Abstraktion & Fiktion bei Bernd Ribbeck

Reclaim Award, Reclaim Kollektiv, Köln

2018

Nominiert für den Förderpreis der Freunde der Kunstakademie Münster

Weitere Infos: www.judith-kaminski.de

Biography

Judith Kaminski(*1994, Kamp-Lintfort) studierte an der Kunstakademie Münster und war Meisterschülerin von Prof. Klaus Merkel. Sie stellte u.a. in Kunstvereinen und Museen in Dortmund, Düsseldorf, Recklinghausen, Hamburg, Münster und in Berlin aus. 

Ihre künstlerische Arbeit spielt mit floralen Formen, leuchtenden Farben und einem grafischen Bildaufbau. Thematisch beschäftigt sie sich mit einer wissenschaftlichen Sichtweise auf Pflanzen und verwendet dafür botanische Illustrationen als motivische Grundlage. Dabei ist die Farbgebung und Ästhetik ihrer Arbeiten stark durch digitale Medien, z.B. die alltägliche Nutzung von Smartphone und Computerprogrammen geprägt. Von der Malerei ausgehend, übersetzt sie ihre künstlerischen Ideen auch in andere Medien, wie Keramik, Grafik und Textilkunst.

News

Publications

Exhibitions

Anfrage stellen