Maria Justus

*1989 in Nowosibirsk

Schwerpunkt des künstlerischen Schaffens von Maria Justus liegt in der Erforschung der Komplexität von zwischenmenschlichen Beziehungen und Verhaltensweisen. In ihren Arbeiten geht sie der Frage nach, was Intimität bedeutet und wie sich diese abbilden lässt. Die Künstlerin erweitert ihre grundliegende Recherche durch historische und popkulturelle Referenzen und fügt sie zu raumgreifenden, multimedialen Installationen zusammen. Ihre Installationen, Skulpturen, Videos sowie Bilder rücken die Begegnung mit dem Selbst und dem Gegenüber in den Mittelpunkt, legen verborgene Sehnsüchte, Einsamkeit und Verwundbarkeit frei. Gleichzeitig erschafft Maria Justus einen geschützten Raum für eine zerbrechliche Kontaktaufnahme – sei es in der Interaktion mit dem künstlerischen Objekt oder von Mensch zu Mensch. 

Ausbildung/ Lehraufträge

seit 2021

Lehrassistentin, Akademie der Bildenden Künste, München (Klasse Gregor Hildebrandt)

2017

Diplom an der Akademie der Bildenden Künste, München (Klasse Jean-Marc Bustamante und Klasse Julian Rosefeldt)

2014

Sommerakademie der Bildenden Künste Salzburg (bei Anna Jermolaewa und Olga Chernysheva)

weitere Studien bei Manfred Pernice und Kerstin Brätsch

Ausstellungen (u.a.)

2022

Hide and Seek, digitaler Kunstraum, München

2020

Meine drei lyrischen Ichs, Kunstverein, München

2019

how to fall in love with an AI, Max-Planck-Institut für Biochemie, Planegg

2017

p a t h o l o t o p i e, Centercourt, München

2014

Boutique, Centercourt, München, Deutschland

Preise/ Artist in Residence (AiR)

2019

Centre d’art contemporain d’Essauira, Marokko (AiR)

Maker Space Project grant, Kulturreferat, Landeshauptstadt München

Centre d’art contemporain d’Essauira (AiR)

2015

Casa Ugo Alto, Veneto, Italien (AiR)

Oskar-Karl-Forster scholarship

Weitere Infos: www.mariajustus.de

Biography

Die Künstlerin Maria Justus (*1989 in Nowosibirsk) studierte Malerei bei Jean-Marc Bustamante und zeitbasierte Medien bei Julian Rosefeldt an der Akademie der Bildenden Künste in München. Von 2018 bis 2020 war Maria Justus künstlerische Leiterin des Off-Spaces „Galerie von Empfangshalle“ in München.

Werke

News

Publications

Exhibitions

Anfrage stellen