Niklas Goldbach

*in Witten

Ausbildung

2005-2006

Postgraduiertenstudium/MFA „Integrierte Medienkunst“ am Hunter College, New York

2005

Auszeichnung „Meisterschüler“, Universität der Künste, Berlin

2004

Abschluss mit Auszeichnung, „Experimentelle Medienkunst“, Universität der Künste, Berlin

2000-2003

Studium Experimentelle Medienkunst an der Universität der Künste, Berlin

1997-2000

Studium „Fotografie/Video“ an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Bielefeld

1994-1997

Studium der Soziologie an der Universität Bielefeld

Mehr Infos: www.niklasgoldbach.de

Biography

Niklas Goldbach, geboren in Witten, Deutschland, lebt und arbeitet in Berlin. 

Er präsentierte seine Arbeiten in zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen sowie auf Festivals wie der Berlinale, der Transmediale, den Internationalen Kurzfilmtagen Oberhausen, der EMAF Osnabrück, dem Kasseler Dokfilmfest, dem AFFR Architecture Film Festival Rotterdam, dem Mori-Art Museum Tokyo, dem Shanghai 21st Century Minsheng Art Museum, dem National Taiwan Museum of Fine Arts Taichung, dem Total Museum for Contemporary Art Seoul, dem Museo Reina Sofia Madrid, dem PAN Palazzo delle Arti di Napoli, Cornerhouse Manchester, Barbican Arts Center London, Watermans Art Center London, Building Bridges Art Exchange Los Angeles, Centre Pompidou Paris, Palais de Tokyo Paris, Museum Ludwig Köln, Berlinische Galerie, Kunsthaus Dresden, Museum Technische Sammlungen Dresden, Galerie im Taxispalais Innsbruck, Museum der Moderne Salzburg, Kunsthaus Wien, Wien Museum MUSA, Kunstmuseum Mülheim, ZKM Karlsruhe, Neuer Berliner Kunstverein n. b.k, HMKV Hartware MedienKunstVerein, Württembergischer Kunstverein Stuttgart, Künstlerhaus Stuttgart, FotoFest Houston Biennial 2016, Fotobiennalen 2018 Dänemark, Bergen Assembly 2019, Media Art Biennale Wroclaw 2021, documenta 14, Biennale für Freiburg 2021 und andere. 

2023 ist Niklas Goldbach Kunstpreisträger der Stadt Nordhorn.

Werke

News

Publications

Exhibitions

Anfrage stellen